Kurzurlaub Wasserkuppe

Suchen & Buchen

Kurzurlaub Wasserkuppe

 

Die Wasserkuppe im hessischen Landkreis Fulda mit Gipfellage im Gebiet von Gersfeld ist mit 950 m ü. NNH der höchste Berg der Rhön und zugleich die höchste
Erhebung in Hessen. Auf dem Berg, der überregional als „Wiege des Segelflugs“ bekannt ist, entspringt die Fulda; weitere 30 Bäche haben hier ihren Ursprung.
Von der Gipfelregion reicht der Blick bei guter Sicht über die Rhönlandschaft hinweg unter anderem bis zu Hohem Meißner, Rothaargebirge und Taunus.
Die Wasserkuppe liegt im Naturpark Hessische Rhön und im Biosphärenreservat Rhön. Ihr Gipfel befindet sich etwa 20 km ostsüdöstlich der Stadt Fulda.

 

Ausflugsziele Wasserkuppe

 

Auf der Wasserkuppe existieren heute ein großes Segelflugzentrum, ein Flug- und Schulungszentrum für Hängegleiter, Paragliding und Snowkiting,
ein Segelflugmuseum, das Radom Wasserkuppe (Radarkuppel), das Kompetenzzentrum Rhön, ein Informationszentrum zum Biosphärenreservat Rhön
(Groenhoff-Haus), Restaurants, Regional- und Souvenirläden, Sommerrodelbahnen, Skilifte und ein Kletterwald sowie einige kleinere Fahrgeschäfte.

 

Segelflugzentrum Wasserkuppe

 

Das Segelflugzentrum auf der Wasserkuppe beinhaltet die älteste Segelflugschule der Welt, eine Gleitschirmflugschule, das Deutsche Segelflugmuseum und den Flugplatz Wasserkuppe für Segel- und Motorflugzeuge, der von den insgesamt vier ansässigen Segelflugvereinen und der Fliegerschule Wasserkuppe genutzt wird. Während auf dem östlichen Teil des Flugfeldes mit der 670 Meter langen Asphaltbahn Motorflieger, Motorsegler und Segelflieger im F-Schlepp starten, ist der westliche Teil oberhalb der Straße, der sogenannte „Weltensegler“, der Windenstartplatz der Segelflieger.

Darüber hinaus ist der Berg auch ein beliebter Startplatz für Drachen-, Gleitschirm- und Modellflieger. Als Modellflugplatz ist die Abtsrodaer Kuppe beliebt. Ganz in der Tradition des Berges finden jedes Jahr auf der Wasserkuppe zahlreiche Segelflugveranstaltungen und Modellflugwettbewerbe statt.

 

Sommerrodelbahnen Wasserkuppe

 

Faszination Geschwindigkeit auf der 2 x 700 m langen Doppel- Sommerrodelbahn. Hier können Sie sogar Wettrennen fahren! Mit bis zu 40 km/h hinab ins Tal –
mit dem Schlepplift geht’s den Berg bequem wieder hinauf. Zusätzlich gibt es den Rhönbob. Die auf Stahlschienen verkehrende Rodelbahn ist 1000 m lang.

 

Wandern auf der Wasserkuppe

 

Zurecht gilt die Rhön als Deutschlands Wanderparadies Nr. 1. Über 5000 km markierte Wanderwege führen durch kühle Täler, schattige Buchenwälder und natürlich über die großen, freien Hochflächen, die der Rhön den Titel „Land der Offenen Fernen“ eingebracht haben. Der Premiumwanderweg Hochrhöner wurde zu
Deutschlands schönstem Wanderweg gekürt und verläuft direkt über die Wasserkuppe! Außerdem gibt es zahlreiche kurze Wanderungen rund um die Wasserkuppe.

 

Wintersport auf der Wasserkuppe

 

Auf der Wasserkuppe finden alle Skifahrer den richtigen Lift und die passende Piste. Angefangen mit dem Zauberteppich für die ganz Kleinen, den Wie-Li, den
Märchenwiesenlift und den Paradisolift für die Vorsichtigeren und die, die es nicht so steil mögen und den Panorama- und Abtsrodalift für die Könner und Profis.
Snowboarder können ihre Fahrkünste im Funpark auf der Panoramaabfahrt präsentieren.

Als besonderes Highlight kommt noch Flutlicht zum Einsatz, so dass Skifahren bis 22 Uhr möglich ist. Auf der Wasserkuppe können Sie außerdem preiswerte Skikurse für alle Altersgruppen buchen. Ebenso stehen Ihnen eine riesige Auswahl an Ski- und Snowboardausrüstungen sowie Schlitten in einem Verleih direkt an der Skipiste oberhalb der Märchenwiesenhütte zur Verfügung. Eine 800m lange Winterrodelbahn ist ebenfalls vorhanden.

Die Wasserkuppe ist zwar nicht unbedingt das Zentrum des Skilanglaufs in der Rhön, allerdings werden im Winter bei entsprechendem Schnee auch auf dem Flugplatz der Wasserkuppe (der im Winter nicht zum Flugbetrieb genutzt wird) Rundloipen gespurt. Ebenfalls eine Loipe an der Wasserkuppe ist die Loipe “Alte Reichsstrasse”,
die über eine Strecke von 7 Kilometern vom Parkplatz Fuldaquelle zum Roten Moor, Parkplatz Moordorf führt. Weitere Loipen rund um die Wasserkuppe sind die Rundloipe am Feldberg (3 Kilometer), Loipe Grumbach (4 Kilometer), die Wasserkuppen-Loipe (Höhenloipe, 8 Kilometer) und die Heckenhöfchen-Loipe (4 Kilometer).